Tue Greenfort: Medusa Alga Laguna

Collateral Event auf der Biennale Venedig 2022

23.04.2022 – 01.11.2022

Erstmals ist die ERES-Stiftung als Collateral Event auf der Biennale von Venedig vertreten. Das Projekt Medusa Alga Laguna des dänischen Konzeptkünstlers Tue Greenfort (*1973) verbindet den Ansatz des Künstlers, die ökologische Situation eines Ausstellungsorts in die künstlerische Praxis einzubeziehen, mit einem zentralen Themenschwerpunkt der Stiftung – der naturwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Klimawandel und Artensterben. Venedig mit der Lagune als sensiblem Ökosystem rückt damit in den Fokus des Biennale-Beitrags.
Knackig grüne Glasarbeiten hängen von der Decke, zarte Papiertondi machen gefilterte Algenspuren aus der Lagune sichtbar. Medusen (Quallen) aus den Glaswerkstätten von Murano schweben im Raum, Auszüge lokaler Zeitungen beleuchten den Zustand der venezianischen Gewässer.
Als vormenschliche Lebensformen liefern Algen und Medusen Greenfort den Stoff für seine Installation, die uns die Komplexität von Organismen vor Augen führt, die auch in der Wissenschaft mit ihrem Potenzial für Medizin, Kosmetik und Ernährung eine Rolle spielen.

Eres-Stiftung

Römerstr. 15
80801 München

Tel. +49 (0) 89 388 79 079
 info@eres-stiftung.de

eres-stiftung.de

Öffnungszeiten

Do 14.00 – 18.00 Uhr
Sa 11.00 – 18.00 Uhr

nicht barrierefrei