Veran­stal­­tungen

Neben den laufenden Ausstellungen finden in den Galerien vielfältige Veranstaltungen statt. Alle Informationen zu Vernissagen, Künstlertalks, Lesungen und Konzerten finden Sie hier.

Juni 2024

20. Juni

SCHLÜRF

Galerie der Künstler*innen

17:00 – 20:00

Ein Vermittlungsformat zur entschleunigten Kunstbetrachtung.
Fühl Dich wie zu Hause: zurücklehnen, Tee trinken und Kunst ansehen.
SCHLÜRF ist ein Format von Laura Osbild in Zusammenarbeit mit der PLATFORM München.

22. Juni

IN GOOD SHAPE. Shaped Canvases & Metal

Matinee

Galerie Renate Bender

12:00 – 16:00

Arbeitslabor

Veranstaltung

Lothringer13 Halle

14:00 – 19:00

PART TIME COMMITMENT SERIES. Chapter 2: ARBEITSLABOR betrieben von Susanne Beck, Karen Modrei, Julia Richter

ARBEITSLABOR Kantineneröffnung am Freitag, 21. Juni, 17-22 Uhr

WERKSCHAU & Finissage am Samstag, 20. Juli, 17-22 Uhr mit Drinks, Snacks und DJ Blanc. Die Ergebnisse des ARBEITSLABORS werden veröffentlicht & Die_Redaktion stellt 5 Zines = 5 Workshops vor. Jeden Freitag ist WERKTAG. In den 4 Fenstern des Lokals wird von außen einsehbar Arbeit verrichtet, das ARBEITSLABOR kann betreten und besichtigt werden.

Jeden Samstag ist WORKSHOP Tag: 22. Juni, 15–18 Uhr Visual Dissent. A Feminist Workroom. Ein analoger Plakat-Workshop von Madruga Schreiber

29. Juni, 14–19 Uhr KNIT or KNOT – Komplexe Verbindungen Ein textiles Experiment zur Frage: Was bringt uns Gemeinschaftsarbeit? von Susanne Beck und Julia Richter

6. Juli, 15–18 Uhr UN RUIN US Eine kollektive Anti-Work Session von intra:knit 13. Juli, 14–19h DIE_REDAKTION – Arbeitest du schon/noch oder lebst du noch/schon? Ein Zine-Workshop für Zoomers & Boomers mit Perspektiven auf Arbeit von Julia Richter und Jakob Weiß

Der Kirschbaum öffnet seine tausend Augen

Musikalisch-lyrische Performance mit Soyeon Kim und Ardhi Engl

The Tiger Room

16:00 – 18:00

Der Raum der Ausstellung „Rabbit Hole“ wird zu einem labyrinthischen Garten, in dem Musik und Lyrik aufeinandertreffen und eine zuvor ungesehene Landschaft erzeugen. „Tausend Augen“ sollen dabei im Raum geöffnet werden, mit Worten und mit Tönen.Soyeon Kim ist aktuell eine der renommiertesten Lyrikerinnen aus Korea. Sie liest aus ihrem Gedichtband „Morgen einer Mathematikerin“. Eine deutsche Übersetzung der gelesenen Text liegt vor.Ardhi Engl ist deutsch-indonesischer Gitarrist und Komponist, er lebt in München. Er improvisiert mit selbstgebauten Instrumenten.
Nach der Performance gibt es ein Künstlergespräch mit Sool Park, Philosoph und Übersetzer.
Die Künstlerin Hannah Mitterwallner ist anwesend.

Anmeldung erbeten..

25. Juni

no mind, no matter

Eröffnung

Kunstarkaden

19:00 – 23:00

Künstler*innen Justin Urbach, Tatjana Vall, Johannes Kiel

WILDE WELTEN
 – Natur und Bewegung in der Kunst



Eröffnung

Galerie Wolfgang Jahn

19:00 – 21:00

Gruppenausstellung
 in Kooperation mit Wunderkunst
Die KünstlerInnen werden anwesend sein

26. Juni

Dazwischensein 5: Manuela Illera

DG Kunstraum

19:00 – 21:00

Manuela Illera im Gespräch mit Atabey
Atabey Mamasita (bürgerl. Carlos Maria Romero *1979) ist Künstler*in und Kurator*in mit Fokus auf Praktiken des kulturellen Erbes, die für historisch marginalisierte Communitys und sozialen Zusammenhalt relevant sind. Unter anderem war Atabey Co-Kurator*in am Museu de Arte do Rio in Rio de Janeiro und Kurator*in des Contemporary Dance University Festivals in Bogotá. Aktuell ist Atabey Kurator*in für Performative Praktiken im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

27. Juni

Paula Niño, The Makeshift Home

Eröffnung

Heldenreizer Contemporary

18:00 – 21:00

LiFang

Eröffnung

Galerie ORIANE

18:30 – 20:30

PART TIME COMMITMENT SERIES. Chapter 3: Taktungen

Eröffnung

Lothringer13 Halle

19:00 – 22:00

Kalender lädt...