Porträt im Laden: Axel van Severen

22.01.2021 – 24.03.2021

„Ich webe auf alten Handwebstühlen Stoffe, vorwiegend aus Seidenchenille. Diese lasse ich in Italien ausspinnen und bei Heidelberg einfärben. Daraus entstehen Damen- und Herrenjacken, Pullover und Gehröcke, die auch nach Maß angefertigt werden in Zusammenarbeit mit einer Schneiderin vor Ort. Besonders reizvoll ist es, den gewebten Stoff mit gefundenen Stoffen zu kombinieren und somit einen Mix aus verschiedenen textilen Techniken zu erreichen. Ich lege viel Wert auf angenehme Tragbarkeit, Schnitte, die klassisch sind, und kleine Accessoires, z.B. handüberzogene Knöpfe, die jedes Kleidungsstück etwas Besonderes werden lassen.“

 

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6–8
80333 München

Tel. +49 (0) 89 29 01 470
info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de

bayerischer-kunstgewerbeverein.de

Öffnungszeiten

Mo – Sa 10.00 – 18.00 Uhr

nicht barrierefrei