Kim Reuter

Hingabe

25.09.2021 – 15.01.2022

Die bei Köln lebende Künstlerin Kim Reuter wurde 1971 in Thurrock, England geboren. Sie studierte zunächst Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie, bevor sie entschied, ein Malereistudium in Düsseldorf aufzunehmen. Eine weitere Option war die Mathematik und all das ist wichtig, weil jedes dieser Elemente in ihrer jetzigen Malerei bedeutsam ist. Hier versteht sie Abstraktion im eigentlichen Sinn des Wortes, nämlich als einen Prozess, um vom Vielfältigen zum Allgemeingültigen zu finden. Sie forscht nach dem, was für eine Vielzahl gilt, um das zu finden, was wesentlich und notwendig ist, was reduziert und konzentriert werden kann, um Menschen pur und ohne Manierismus in ihrer Umgebung, ihrem Alltag, ihrem Lebensgefühl repräsentieren zu können. Für ihre Malerei bedeutet das konkret, dass sie ihre Ausgangsfarben verringerte, dafür die Farbnuancen erhöhte, welche immer komplementär und „wohltemperiert“, wie sie sagt, angelegt sind. Der Titel Hingabe heißt für sie: sich zu öffnen, zu einem unvoreingenommenen Blick und einer Haltung fähig zu sein, in der weniger das Ziel zählt, als Vertrauen in das was passiert.

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, die Ausstellung Hingabe von Kim Reuter auch während der aktuellen Lage sicher genießen zu können. Vereinbaren Sie deshalb gerne Ihren Wunschtermin für Ihre individuelle Führung über reservierung@galeriewittenbrink.de oder unter 0157-38889870 (auch per What’sApp).

Kim Reuter
o.T., 2021
Eitempera auf Leinwand
40 × 50 cm
© Kim Reuter. Courtesy Galerie Wittenbrink

Galerie Wittenbrink

Türkenstr. 16
80333 München

Tel. +49 89 260 55 80
info@galeriewittenbrink.de

galeriewittenbrink.de

Öffnungszeiten

Di – Sa 11.00 – 18.00 Uhr

eingeschränkt barrierefrei