Cartographies of Colour

29.04.2022 – 16.07.2022

SAM GILLIAM
 – PETER HALLEY
 – ODILI DONALD ODITA – 
PAT STEIR

Cartographies of Colour vereint die Arbeiten von vier abstrakten Malern, deren Werk auf der Farbe beruht. Ob durch Gestik oder Geometrie kalibriert, die Präsenz der Farbe artikuliert eine existenzielle Präsenz und definiert das Territorium des Bildes. Jeder Maler setzt in seinem Werk bestimmte Grenzen, die durch äußere Formen – im Fall von Gilliam und Halley – oder innere formale Lösungen – im Fall von Steir und Odita – definiert werden.
Wenn Kartographie das Zeichnen oder Abgrenzen eines Gebietes durch die Erstellung einer Karte ist, dann wird diese metaphorische Definition des Territoriums im Kontext dieser Ausstellung genutzt, um zu verstehen, wie die Arbeit jedes Künstlers in dem heutigen hochgradig aufgeladenen, oft polarisierten Klima vital bleibt. Farbe ist niemals neutral.
Die von Kurator David Moos konzipierte Präsentation geht auf seine Ausstellung ‘The Shape of Colour: Excursions in Colour Field Art, 1950-2005’ aus dem Jahr 2005 zurück, in der die narrative Dimension der abstrakten Malerei im Verhältnis zum Formalismus erforscht wurde.

Peter Halley
„Study“, 2022
80 x 67,5 inch

Galerie Thomas

Türkenstr. 16
80333 München

Tel. +49 (0) 89 29 00 080
info@galerie-thomas.de

galerie-thomas.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr
Sa 11.00 – 17.00 Uhr

barrierefrei