Angelika Hoegerl

Essenzen

07.05.2022 – 09.06.2022

 

Quittenbaum Gallery präsentiert erstmals Skulpturen der Künstlerin Angelika Hoegerl. Die geometrische Formensprache ihrer freistehenden Skulpturen und skulpturalen Wandarbeiten basiert auf der Auseinandersetzung mit historischen Architekturplänen gotischer Kathedralen. Als Inspiration für die bis zu 20 cm in den Raum kragenden Wandobjekte dienen die Grundrissformen gotischer Bündelpfeiler, die im Querschnitt an stilisierte Blüten oder Schneeflocken erinnern können sowie rapportartig sich wiederholende Figurationen von Gewölbesystemen, die aufgrund ihrer Funktion für die Statik eine Weiterentwicklung der Gewölbebaukunst in extreme Höhen überhaupt erst möglich machten und daher von der Künstlerin als architektonische ‚Essenzen‘ verstanden werden. So sind die ausgestellten Arbeiten ‚Parallelrippe’ und ‚Springraute’ an das Gewölbesystem des Prager Veitsdoms angelehnt. Aus dem Kontext der Architekturzitate enthebt Hoegerl ihre Skulpturen endgültig, indem sie diese mit Alltagsmaterialien umspannt und verkleidet. Zum Einsatz kommen glitzernde Dachpappe, glänzende Futterstoffe und Samt in Himmelblautönen sowie Autohimmelstoffe aus Kunstleder. „Für mich sind es Himmelsmaterialien, die auf die Himmelssymbolik gotischer Gewölbe verweisen“, erklärt Angelika Hoegerl die assoziative Wahl der Stoffe.
Aus den Begegnungen zwischen harten Architekturformen und weichen textilen Oberflächen entstehen visuell und haptisch spannungsreiche Objekte, die einerseits ihren Quellcode in der sakralen Geschichte des Mittelalters haben, andererseits einen Bogen spannen in die profane, industrielle Materialität des 21. Jahrhunderts.

Angelika Hoegerl, geb. 1962 in Landshut, studierte an der Münchner Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Gerd Dengler und Prof. Daniel Spoerri. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel-und Gruppenausstellungen in deutschen Museen und Institutionen gezeigt.

Angelika Hoegerl
kreuz-cöln-süd, 2016
Holz, Styropor / kaschiert, Leder, Steppfutter
120 x 120 x 20 cm
Bildrechte: Angelika Hoegerl /Foto Jochen Splett

Quittenbaum Gallery

Theresienstr. 58
80333 München

Tel. +49 (0) 173 295 84 18

quittenbaumgallery.com

Öffnungszeiten

Di – Fr 12.00 – 18.00 Uhr

nicht barrierefrei