Juni 2020

23. Juni

Night of Light

01:00 – 04:00

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni werden bundesweit in mehr als 200 Städten Event- und Kultur-Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminiert: viele leuchtende Mahnmale, die sich zu einem gewaltigen Licht-Monument arrangieren. Der leuchtende Appell zur Rettung der Veranstaltungsbranche findet auch in München statt - mit dabei sind unter vielen anderen das Muffatwerk, der Olympiaturm, der Gasteig, Pinakothek der Moderne, die Feldherrenhalle, das Isartor, das Literaturhaus, die Schauburg, das Kulturhaus Neuperlach, der Bunker am Viktualienmarkt, das Forum der Technik auf der Museumsinsel, das Münchner Riesenrad im Werksviertel, diverse Clubs wie Strom, Milla, Drossel & Zehner sowie das Tambosi und die Isarpost Eventlocation. Dazu gesellen sich diverse Dienstleister der Veranstaltungsbranche, die ihre Firmensitze, Lagerräume und Büros rot erstrahlen lassen. Ein flammender Appell zum Einstieg in einen Branchendialog, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll. Folgt den roten Lichtern, kommt am Bunker vorbei, fotografiert, teilt Eure Eindrücke, sprecht darüber –  schenkt unserer Branche Eure ganz besondere Aufmerksamkeit.

Architekturgalerie München im Bunker, Blumenstraße 22, 80331 München