Mai 2022

17. Mai

Blademade – BUNKERtalk Jos de Krieger

Vortrag

Architekturgalerie im Bunker

17:00 – 18:00

In seinem Vortrag erläutert der Architekt, Pionier und Superuser Jos de Krieger die zirkuläre Designstrategie von BLADE MADE, ihren Klima-Nutzen und ihr Potenzial für Stadt-Möblierungen.
In Europa werden in den kommenden Jahren viele tausend Rotorblätter von Windturbinen ausgemustert. Mit ihren Design-, Konstruktions- und Materialeigenschaften eignen sich diese Rotorblätter ausgezeichnet als ästhetische, ergonomische und ikonische Bauelemente für großformatige Outdoor-Möbel, die ebenso langlebig wie vandalismussicher sind. Erstmals wurden die Windrotorblätter für einen Spielplatz in Rotterdam vor 15 Jahren von dem niederländischen Architekturbüro Superuse Studios verwendet. Jetzt entwerfen sie Designs überall dort in der Welt, wo Rotorblatt-„Müll“ entsteht und gestalten damit Stadtmobiliar, Brücken, Lärmschutzwände, Spielgeräte, Fahrradständer und vieles mehr. Die BLADE MADE-Designs verleihen Orten eine neue soziale Bedeutung und schaffen durch verschiedenartige Gestaltungsmöglichkeiten, etwa in Kombination mit Street Art, eine unverwechselbare Identität. Die Spielplätze regen zur Interaktion und Gemeinschaftsbildung an, sie fördern Solidarität, Inklusion und Fantasie. Als Lärmschutzwände verbaut, vereinen sie Funktionalität mit ästhetischem Design und der Begünstigung von Biodiversität. Im Vergleich zu Standardlösungen kann mit BLADE MADE - Designs eine bis zu 90%ige CO2-Reduktion erreicht werden.

Octavianne Hornstein, Architekturgalerie München
Jos de Krieger, Superuse Studios