U Can Take

09.09.2022 – 23.09.2022

Mit Werken von 
Gabi Blum
Johannes Evers
Lars Koepsel
Marco Schuler
Performanceprogramm von
Esther Abdelghani
Gabi Blum
Haveit
Lisa Stertz
Felix Helmut Wagner
Max Weisthoff

PERFORMANCEPROGRAMM ZUR OPEN ART
Fr., 9.9.22 19 bis 21 Uhr
Sa., 10.9.22 14 bis 16 Uhr
So., 11.9.22 14 bis 16 Uhr

Die eingeladenen Künstler*innen reagieren in einem Performance- und Videoprogramm auf die wandfüllende Malerei des Künstlers Lars Koepsel. Sein Werk greift den Refrain des Songs „At The Purchaser‘s Option“ von Rhiannon Giddens auf. Das Kernmotiv des Liedtextes ist bereits im 13. Jahrhundert bei Minnedichtern zu finden, unter anderem bei Walther von der Vogelweide. In den Freiheitsbewegungen im 19. Jahrhundert wurde das Volkslied „Die Gedanken sind frei“ vor allem in studentischen Kreisen als Kampflied gesungen. Hintergrund ist die uralte Frage nach der Natur und Beziehung von Körper und Seele oder – allgemeiner – von Materie und Geist. Sind Geist und Körper zwei verschiedene
Substanzen? Wenn ja, wie sind sie miteinander verbunden? Wenn nein, ist der Geist etwas Körperliches, oder ist der Körper eine Form des Geistes?

Lars Koepsel
You can take, 2022
Wandmalerei
710 x 650 cm

DG Kunstraum | Deutsche Gesellschaft für Christliche Kunst

Finkenstr. 4 (Wittelsbacher Platz)
80333 München

Tel. +49 (0) 89 282 548
info@dg-kunstraum.de

dg-kunstraum.de

Öffnungszeiten

Di – Fr 12.00 – 18.00 Uhr
Mo und Feiertage geschlossen

eingeschränkt barrierefrei