Rund ums Papier

02.12.2022 – 23.12.2022

Der Bildträger „Papier“ gibt wie kaum ein anderes Medium Aufschluss über den Wandel künstlerischer Intentionen sowie die fundamentale Verschiebung des Sehens im 20. Jahrhundert. Arbeiten auf Papier sind ein wichtiger Schritt zur Klärung inhaltlicher wie formaler Ideen. Sie lassen uns direkt und unverfälscht an Experimenten, Reflexionen und dem gestalterischen Denken teilhaben. Wir zeigen Arbeiten der Gruppe ZEN 49 und der ZERO-Bewegung aus unseren Galeriebeständen.

Heinz Mack, 1959