Painted in Munich

08.09.2023 – 28.02.2024

Stephan Baumkötter, Thomas Bechinger, Martin Fengel, Marcia Hafif, Doris Hahlweg, Anja Niedring, Norbert Prangenberg, Dirk Schmidt, Martin Schneider, Eva Schnitzer, Claudia Shneider, German Stegmaier, Lorenz Straßl, Jerry Zeniuk, Uli Zwerenz
„Painting as an Object“ ist eine der Parolen, die in den 80er ausgegeben wurden. Das Bild, das Gemälde als realer Gegenstand, als Realität – nicht als Erzählung von Realität. Auch die Farbe ist nicht nur „Color“, sondern auch „Paint“, Materie. Marcia Hafif stieß mit ihrem Artikel „Beginning again“ im Artform 1978 und der Frage  „What is a painting?“ eine  Tür auf. „Radical Painting“ und andere internationale Ausstellungen folgten zu diesem Thema.
Wir holten damals Marcia Hafif, Jerry Zeniuk u.a. von New York nach München. Zeniuk ab 1982, er blieb als Professor. Marcia Hafif ab 1985 – sie malte über die Jahre mehrmals als Sommergast in unserer Galerie neue Werkgruppen und hatte immer gerne Kontakte zu hiesigen KünstlerInnen.
Wir zeigen jetzt Gemälde, die in München entstanden sind von MalerInnen aus New York, Johannesburg, Brighton, Köln und München.
Die „Bilder“ dürfen dann durchaus auch mal „gegenständlich“ sein.

Doris Hahlweg
ohne Titel 2020_018
Ölfarbe auf Aluminium
40 x 40 cm

Rupert Walser Sammlung / Galerie

Fraunhoferstr. 19
80469 München

Tel. +49 (0) 89 2 011 515

rupertwalser.com

Öffnungszeiten

Di – So 14.00 – 20.00 Uhr | bitte um Anmeldung

eingeschränkt barrierefrei