Nevin Aladaǧ

Sound of Spaces

28.10.2021 – 12.03.2022

Mit einer Auswahl an Installationen, Skulpturen, Textilien, Videoarbeiten und regelmäßigen Performances präsentiert das Museum Villa Stuck Aladağs bisher umfassendste Einzelausstellung. Die Künstlerin genießt spätestens seit ihrer Beteiligung an der Biennale in Venedig und an der documenta in Kassel und Athen im Jahr 2017 internationales Ansehen. Die Ausstellung in München zeigt zum ersten Mal neuere und ältere Arbeiten zusammen mit dem eigens für das Projekt entstandenen Resonanzraum. Aladağ inszeniert einen Parcours durch die verschiedenen Räume der Villa und lässt dadurch Verbindungen entstehen, die eine scharfsinnige und stets humorvolle „Partitur“ bilden.
Aladağ studierte bis 2000 Bildhauerei bei Olaf Metzel an der Akademie der Bildenden Künste in München. Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin lebt heute in Berlin. Seit 2020 ist sie Professorin für interdisziplinäres künstlerisches Arbeiten an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Nevin Aladağ
Raise the Roof
Performance auf der Viva Arte Viva
57. Biennale di Venezia, 2017
© Nevin Aladağ

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstr. 60
81675 München

Tel +49 (0) 89 45 55 510

villastuck.de

Öffnungszeiten

Di – So 11.00 – 18.00 Uhr
Erster Freitag im Monat 18.00 – 22.00 Uhr

barrierefrei