Marwan

Five Decades of Creativity

12.09.2020 – 02.10.2020

Abseits der arabischen Welt ging Marwan beharrlich der Frage nach, was offen liegt und was verdeckt ist in der Gestik des Körpers und dem flüchtigen Ausdruck eines Gesichtes.
Was der Ausdruck des Gesichtes für den traditionellen Porträtisten war, bedeutete für Marwan die körperliche Gestik. Für ihn gab es immer eine verborgen existierende Beziehung zwischen den zwei Ausdrucksformen, so wie es die zwischen Wort und Stimme gibt.
Im Vorgang des Malens fungiert die Körpergestik in seiner Kunst unfehlbar als Erscheinungsform verbalen Ausdrucks.
In jeder Phase in den Jahrzehnten seiner Entwicklung, da er fortwährend die Bereiche zwischen seiner mimetischen Sprache, der körperlichen Gestik, und der Wandlungen des Gesichts erkundete, legte er weitere Schichten seines Selbst und des Anderen frei.
Aus: Kamal Boullata. There Where You Are Not. Selected Writings S.119, Hirmer, München 2020.

Marwan
Seitlich, 1968
Aquarell auf Papier
Signiert und datiert
62,5 x 48,5 cm

 

Galerie Michael Hasenclever

Baaderstr. 56 c
80469 München

Tel. +49 (0) 89 99 750 071
gallery@hasencleverart.com

hasencleverart.com

Öffnungszeiten

Di – Fr 14.00 – 18.00 Uhr
Sa 11.00 – 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

nicht barrierefrei