Koloman Moser

Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann

23.05.2019 – 15.09.2019

Koloman Moser. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann
Der Ausnahmekünstler Koloman Moser (1868–1918) zählt zu den großen Visionären der Wiener Moderne. In einem nie zuvor dagewesenen Umfang präsentiert die Ausstellung »Koloman Moser. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann« die enorme Vielseitigkeit seines Gesamtwerks. Sie taucht tief in das Œuvre des Künstlers ein und zeigt auf, wie entscheidend dieser die Suche nach einer neuen, modernen Formensprache in Wien um 1900 mitgeprägt hat.

Anonym
Porträtfotografie Koloman Moser, um 1903
© MAK

 

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstr. 60
81675 München

Tel +49 (0) 89 45 55 510

villastuck.de

Öffnungszeiten

Di – So 11.00 – 18.00 Uhr
Erster Freitag im Monat 18.00 – 22.00 Uhr

barrierefrei