Klaus Staudt

Augenblicke des Lichts – Bildobjekte und Stelen

09.09.2022 – 30.11.2022

Unter dem Titel „Augenblicke des Lichts“ widmet die Galerie dem renommierten Frankfurter Künstler Klaus Staudt eine Ausstellung mit ausgewählten Bildobjekten und Stelen. Sein Werk, das der konstruktiven und systematischen Kunst zuzuordnen ist, nimmt Im Bereich der geometrischen Abstraktion eine höchst eigenständige und unverwechselbare Position ein.
Sehr früh in den sechziger Jahren hat er für seine Arbeiten eine eigene Systemlogik gefunden. Konstellationen von Einzelsegmenten, abgeleitet von Quadrat- und Kubusteilungen, hat er in mehrschichtigen Bildobjekten und Plastiken in faszinierender Vielfalt immer wieder neu angeordnet. Dabei hat er sein Thema „Licht, Raum und Bewegung“ konsequent verfolgt. Die Einwirkung des sich wandelnden Tageslichtes spielt für den Schattenwurf der Einzelsegmente, die auf transparentem Acrylglas befestigt sind, eine ebenso große Rolle wie die Bewegung des Betrachters.
Spannung herrscht zwischen sensiblem Schattenwurf, semitransparentem Lichtspiel und Konstruktion.
Eine Sonderedition begleitet die Ausstellung anlässlich des 90. Geburtstages von Klaus Staudt.

Klaus Staudt
Zu zweit, 2017
Holz, Acrylfarbe, Acrylglas
114,5 x 53,5 x 6,5 cm
VG-Bildkunst / Fotograf: Norbert Miguletz

Gudrun Spielvogel Galerie & Edition

Maximilianstr. 45
80538 München

Tel. +49 (0) 89 21 869 700
info@galerie-gs.de

spielvogel-galerie.de

Öffnungszeiten

Di nach Vereinbarung
Mi – Fr 14.00 – 18.00 Uhr
Sa 11.00 – 14.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

eingeschränkt barrierefrei