Julia Emslander

"tares"

10.05.2022 – 19.05.2022

Mit einer dunkelgrauen, monochromen Farbpalette aus Kohle, Graphit, Lack, kreideähnlichen Malmitteln sowie schwarzen und metallischen Pigmenten extrahiert Julia Emslander persönliche Erfahrungen in die Malerei. Das Bild und seine Elemente werden zu einem organischen Wesen, welches vielfältige Assoziationen, wie sie allem Leben innewohnen, entlädt.
Durch die Abwesenheit von Buntheit sowie die Reduktion von kompositorischen Elementen bieten Emslanders Werke eine Gegenposition zu Informationsüberflut und Contentübersteuerung. Ihre prozessorientierte Kunst ist ein sinnliches, emotionales und ästhetisches Angebot, das in der Konfrontation zwischen dem Werk und der betrachtenden Person in einer Umgebung und im Zusammenspiel zwischen beiden lebendig wird.

AkademieGalerie

U-Bahn-Station Universität (Ausgang Akademiestr.)
80539 München

akademiegalerie.adbk.de

Öffnungszeiten

Die Ausstellungen sind von außen ständig einsehbar.

eingeschränkt barrierefrei