Drei Farben: Blau – Drei Farben: Weiß – Drei Farben: Rot

06.07.2022 – 06.08.2022

Über 100 blaue, weiße, rote Arbeiten von 50 internationalen Künstlerinnen und Künstlern nach Farben getrennt in 3 Galeriehallen.
„Drei Farben: Blau. Drei Farben: Weiß. Drei Farben: Rot“ ist eine Ausstellung nach der filmischen Idee des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski von 1993 und 1994. Die Film-Trilogie beruft sich auf die drei Farben der französischen Nationalflagge blau, weiß und rot sowie auf die Motive der Französischen Revolution: Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.
Johannes Albers, Olivia Berckemeyer, John Bock, Dadamaino, Edith Dekyndt, Ulrich Erben, Shannon Finley, Andi Fischer, Tim Freiwald, Sabrina Fritsch, Rupprecht Geiger, Raimund Girke, Gotthard Graubner, Nathan Randall Green, Terry Haggerty, Theresa Hecker, Gregor Hildebrandt, Benita von Hornstein, Caro Jost, KAYA (Kerstin Brätsch & Debo Eilers), Shila Khatami, Imi Knoebel, Peter Kogler, Stanislav Kolíbal, Thomas Kratz, Jürgen Krause, Peter Krauskopf, Alicja Kwade, Julia Mangold, Agnes Martin, Gerold Miller, Maurizio Nannucci, Anselm Reyle, Michael Riedel, Gerd Rohling, Cordy Ryman, Robert Ryman, Laura Sachs, Michael Sailstorfer, Karin Sander, Jan Scharrelmann, Thomas Scheibitz, Jan Schmidt, Erik Schmidt, Sean Scully, Turi Simeti, Chris Succo,
Günther Uecker, Thomas Zipp, Thomas Zitzwitz

Peter Krauskopf
B 040522, 2022
Öl auf Leinen
51 x 38 cm
Bildrechte: Walter Storms Galerie

Walter Storms Galerie – Maxvorstadt

Schellingstr. 48
80799 München

Tel. +49 (0) 89 27 370 162
mail@storms-galerie.de

www.storms-galerie.de

Öffnungszeiten

Di – Fr 10.00 – 18.00 Uhr
Sa 11.00 – 16.00 Uhr

barrierefrei