Call me Ornament – Direktorenhaus Berlin

08.09.2023 – 14.10.2023

Atelier Mestdagh, Manuel Canu, Maarten de Ceulaer, Jan Hooss, Zaratea Gården Hurtig, Joshua Kerley, Kristine Mandsberg, Lucia Massari, Christopher Riggio, Laurin Schaub, Sarah Schrof, Zuber & Salzmann, Joshua Kerley, Jojo Corväia, Estelle Bourdet, Arno Hoogland, Jonas Lutz
Das Direktorenhaus aus Berlin zeigt in München das Ausstellungsprojekt „Call me Ornament“, das sich ästhetischen Transformation von Innenräumen widmet. Call me Ornament verbindet Erkenntnisse der Neuro-Architektur mit künstlerischen und kunsthandwerklichen Positionen. In Anlehnung an Henry van der Velde begreifen die Künstler von „Call me Ornament“ die „Arbeit an der Schönheit“ als „Arbeit an der Gesundheit“ und die bildende Kunst hier als eine angewandte Kunst, deren Einflüsse in einer anthropologisch gefärbten Architektur aufscheinen, die Neurowissenschaft, Wahrnehmungstheorie, Gestaltpsychologie und Kunst zu einem ganzheitlichen Ansatz verknüpft.

Abbildung: Lucia Massari

Bayerischer Kunstgewerbeverein e.V.

Pacellistr. 6–8
80333 München

Tel. +49 (0) 89 29 01 470
info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de

bayerischer-kunstgewerbeverein.de

Öffnungszeiten

Mo – Sa 10.00 – 18.00 Uhr

nicht barrierefrei